Startseite
  Über...
  Archiv
  Bilder.
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/grietchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Guten Appetit!

Seit ich in England bin ( 148 Tage minus 11 Tage Deutschland und vier Tage Frankreich) habe ich hier noch kein einziges Mal anderes Fleisch gegessen, ausser Huehnchen, Lamm und aehm, Hummer ^^ Aus zwei Gruenden: 1. Mag ich, warum auch immer, kein Rind- oder Schweinefleisch braten. 2. Hm, eigentlich gibt es gar keinen zweiten Grund. ^^ Wie bescheuert. Wie auch immer, es wahr wohl anscheinend immer ausreichend, um mich davon abzuhalten. Mittlerweile hat jedoch der kleine TRex in mir gesiegt und verlangt nach mehr, als immer nur Chicken (was an und fuer sich sehr lecker ist, und mittlerweile bin ich sehr, sehr gut im Zubereiten ^^).
Also, wenigstens Spaghetti Bolognese sollte doch mal drin sein. So ein bisschen Hackfleisch braten kann ja  nicht allzuschlimm sein. Und heute war Wocheneinkauf, da hab ich gleich mal Taten folgen lassen, und ordentlich lecker Hackfleisch gekauft. Sieht ja schon grieselig aus, so kleine rosa-weisse Wuermchen, uhuaa.
Aber von der optischen Antipathie mal abgesehen, haelt mich in diesem Moment noch ein anderer Gedanke davon ab, mir die Kochschuerze umzubinden. Und zwar hat mir meine Mutter grad vor zehn Minuten am Telefon erzaehlt, dass Leute, die sich bestimmte Zeit in dem Vereinten Koenigreich aufgehalten haben, kein Blut mehr spenden duerfen. Zusammenhang? Hier ist die BSE-Quote, und auch die, der an CreutzfeldJacob erkrankten Menschen, besonders hoch. Das konnte ich erstmal gar nicht glauben. Und dann hab ich etwas nachgeforscht, die kleine Biologin in mir, die gibts ja schliesslich immer noch. Zumindest weiss ich jetzt, was das ganze ueberhaupt ist. Und mit LK Bio konnte ich sogar das meiste verstehen!
Eigentlich ein sehr interessantes Thema, wenn es nicht gerade mein Abendessen betreffen wuerde ; )
Herausgestellt hat sich, das England tatsaechlich die hoechste BSE Quote in Europa hat, sogar mehr Faelle, als alle anderen EU Laender zusammen. Obwohl der Hoehepunkt der Endemie schon ueber 10 Jahre her ist, ist die Zahl der an vCJD (variant Creutzfeld Jacob Disease) erkrankten Menschen immer noch ansteigend hier! Hilfe. Das Fiese ist, von 164 gemeldeten Faellen sind 158 gestorben. Und da sich die Erkrankung sowohl auf oralem Wege (Verzehr von infiziertem Fleisch) als auch ueber Bluttransfusionen uebertragen laesst, gibt es eben Einschraenkungen in der Blutspendemoeglichkeit. Ich selbt duerfte noch Blutspenden, da ich hier weder operiert wurde (noch nicht, ahrg, Weisheitszaehne ^^) noch Blutkonserven enthalten habe. Ausserdem habe ich waehrend der groessten Verbreitung von BSE noch nicht hier gelebt, was mich auch schnurstraks aus der Risikogruppe katapultiert. So ein Glueck aber auch. Vielleicht aber auch nicht, denn ich wuerde ohnehin nie in der Lage sein, Blut zu spenden, so leid mir das tut. Ich kippe schon fast um, wenn mir nur eine einzige minikleine Kanuele Blut abgenommen werden muss ^^ Und die BSE-Geschichte waere ja beinahe die perfekte Ausrede geworden ^^
Mich juckt es schon die ganze Zeit in den Fingern, euch die genauen biologischen Ablaeufe zu erklaeren, aber ich fuerchte ja, das wuerde meiner Besucherzahl nicht gerade zutraeglich sein. Von daher mache ich mich wohl doch besser ans Kochen. Denn das Hackfleisch habe ich ja nun schliesslich gekauft, und mit meinem typischen Glueck (haha) werde ich mich ja wohl nicht in die Reihe der 158 armen Schweine (^^) gesellen.
16.2.07 16:44
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung