Startseite
  Über...
  Archiv
  Bilder.
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/grietchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Good girl!

Ich bin so muede. Die ganze Zeit bin ich nur muede. Vielleicht sollte ich doch mal die Eisentabletten nehmen, und dann wird das besser, vielleicht.
Ueberhaupt ist fuer einen Freitagabend grad sehr mhm, gedrueckte Stimmung. Da ich immer noch ziemlich auf Medikamenten laufe, mochte ich heute nicht weggehen und irgendwie hoere ich nur traurige Musik. Ich denke, ich befinde mich wohl gerade in einer post-tonsiliten Phase. Und ich ueberlege, wie miserable ich gerade gucke, und muss sogar ein bisschen lachen darueber. Immerhin war heute schon Sommer und ich kann wieder feste Nahrung zu mir nehmen, seit mehreren Tagen. Was in diesem Fall eine sehr ironische Fuegung des Schicksals ist, denn mein Kuehlschrank ist leer. Bis auf ein bisschen Milch, Senf und ein paar verlorene Tomaten ist da nicht mehr viel zu holen. Oh, ein Porree ist da auch noch, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich dem noch ueber den Weg trauen kann.

Wir waren heute spazieren (Mama, Kinder, Aupair und Hund), und Olivia hat mich wieder einmal von den Socken gehauen, und sich aus den Gummistiefeln. Wir haben naemlich im Wald Pooh-sticks (Winnie the Pooh hat das erfunden, man wirft Stoeckchen in einen laufendes Gewaesser und guckt, welches eher auf der anderen Seite der Bruecke herauskommt) gespielt. Und weil wir alle ein bisschen verrueckt waren und viel herumgehuepft sind, ist sie ausversehen in den Fluss gefallen! Das Wasser war zum Glueck nicht tief. Aber natuerlich hoeher, als ihre Gummistiefel, und sie wurde klatschnass. Strumpfhose, Rock, alles tropfend. Und eigentlich war es mit Wind und so weiter ziemlich frisch. Und trotzdem hat sie kein bisschen geheult oder geschrieen, wie man das von vierjaehrigen Maedchen ja erwarten koennte. Sondern sich nur lautstark amuesiert, ueber ihre eigene Tollpatschigkeit. Ist das nicht ein mal ein tolles Kind? Ich war sehr beeindruckt. Der Fluss muss soo kalt gewesen sein! (Joanna hat uebrigens auch keine "Oh my God oh my God!"-Schreie von sich gegeben, dass man von einer Mutter auch durchaus erwarten koennte.)
Unterwegs nach Hause, es gab immer noch keine Klagen, mussten wir staendig anhalten um literweise Wasser aus ihren Stiefeln zu befoerdern. Dabei haben die beim Laufen das Geraeusch gemacht, dass man auch hat, wenn man durch's Watt wandert. Squitsch squatsch, squitsch squatsch. Und helles Kinderlachen.

9.3.07 23:46
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung