Startseite
  Über...
  Archiv
  Bilder.
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/grietchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
She's Back : D

Herzlichen Glueckwunsch, Lucy! Glueckwunsch zu der Geburt Deines Sohnes Ned (Edward), der gestern Nacht um 5 auf die Welt gekommen ist. Der dritte Sohn, und vermutlich ein Papa-Klon mehr. Denn im Hause Taggart sehen alle Maenner exakt gleich aus, was lustig ist. Lucy ist eine gute Freundin von Joanna, und die Ex-aupair-mutter von meiner Doreen. Sie hatte die letzten drei Wochen kein Aupair mehr, weswegen ich ihr zwischenzeitlich etwas ausgeholfen habe (Hurra, Super-Aupair to the rescue). Donnerstag und Freitag dann Endspurt. Da hab ich morgens zwei Stunden bei Jojo gearbeitet, rueber zu Lucy fuer 10 Stunden, dann noch anderthalb bei Jojo abends. An beiden Tagen.
Ein bisschen Angst hatte ich, mich bei den beiden Kleinen Jungs anzustecken, die Krupphusten und Lungenentzuendung haben. Und Lucy Grippe. Was fuer ein schlechtes Timing! Und das mit einem Vater, der Allgemeinarzt von Beruf ist. Nunja, ich hab viel heisse Zitrone getrunken und ich glaube, ich bin ausser Gefahr. Daumen gedrueckt fuer die Jungs und die dazugehoerige Mama, dass sie bald auch wieder fit sind.

Diese verrueckte Frau, allerdings! Hochschwanger, das Baby jederzeit zu erwarten. Krank noch dazu und uebernaechtigt, weil die Kinder jede Nacht schreien. Ich konnte sie nur mit Mueh und Not davon abhalten, den Vorratsschrank aus-und umzuraeumen. Oder das Spielzimmer umzugestalten. Oder das ganze Haus staubzusaugen. Joanna hat mir allerdings erzaehlt, dass sie selber zwei Stunden vor der Geburt ihres zweiten Kindes, umbedingt die Sofas im Wohnzimmer umarrangieren musste.Sie sagt, man bekaeme dann eine voellig verdrehte Wahrnehmung seiner Faehigkeiten, und absoluten Tatendrang.

Das emotionale Karussel ist aber vorbei nun, hoffen wir doch zumindest. Und damit zum Schlusswort und zur guten Nachricht des Tages, oder Monats oder fast schon Jahres: Doreen kommt wieder! Lucy hat soviel um die Ohren, dass sie sehr gut ein paar Haende gebrauchen kann, das sich schon auskennt. Jeden Griff schon kennt und nicht erst erklaert bekommen muss. Ich freute mir ein Bein ab, wenn das ginge. Autsch, vielleicht nicht. Aber jedenfalls freue ich mich sehr. So sehr, dass ich hier wahrscheinlich schon nerve mit "Es sind nur noch XY Tage, dann ist sie hier!!" Aber das ist egal. Sie bleibt bis Weihnachten, und dann, wenn alles gutgeht, vielleicht noch drei Monate. Ich waere einfach eine sehr glueckliche kleine Wahlenglaenderin, wenn dieser Fall eintreten wuerde. So, und mit diesem Gutelaunegedanken schliesse ich den Artikel. Morgen kommt hoffentlich noch einer, wenn ich es nicht vergesse. Allerdings kennt ihr mich, ich vergesse es bestimmt. Oder bin zu gestresst. Ach, wir werden sehen. Nightnight, sleep tight

25.11.07 23:30
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung