Startseite
  Über...
  Archiv
  Bilder.
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/grietchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
God bless the bathtub.

Manchmal erstaunt Olivia mich wirklich, oder ich unterschaetze ihre Intelligenz. Neulich hab ich sie ins Bett gebracht und wie immer unser Gutenacht-Ritual durchlaufen lassen. Baden, ins Handtuch einwickeln und fuenf Minuten so kuscheln, unter Protest ein Nachthemd anziehen ("I want cuddles, I just want cuuuuddles" ) , schnappen und unter quiekendem Lachen ins Bett schmeissen, und dann noch ein bis fuenfzehn Gutenachtgeschichten lesen. Wenn das alles erledigt ist, kommen die schweren Vorhaenge zu und es werden, obwohl die Familie kein bisschen religioes ist, noch "prayers" gesprochen. Das laeuft ungefaehr so ab: "God bless Mummy. God bless Daddy. And Jemima. And Annie. And Hacketti (Juchu, ich komme noch vor dem Hund ^^). And God bless Ted and Uncle James, and Zoe", etc.etc. bis wenigstens zwanzig Leute bedacht wurden. Und wenn sie besonders albern gestimmt ist, werden auch zum Beispiel auch noch Kleiderschraenke, das Schaukelpferd Brandy und Badewannen mit in den Segen eingeschlossen.

Aber neulich hat sie mich gefragt, ob ich denn auch als Viereinhalbjaehrige immer Gebete gesprochen hatte. Ja klar, war die Antwort. Kann ich eins hoeren?, fragt sie, und ich muss einen Moment ueberlegen. Aber nicht lange und mein altes Kindergebet faellt mir wieder ein.

Es geht so: "Lieber Gott, nun schlaf ich ein. Schicke mir das Engelein. Dass es treulich bei mir wacht, in der ganzen langen Nacht. Schuetze alle die ich lieb, einen schoenen Traum mir gib. Kommt der helle Sonnenschein, lass mich wieder froehlich sein. Amen."

Ich war selbst verwundert, dass ich es noch ganz wusste, und Olivia wollte es erstaunlicherweise noch ungefaehr hundert Mal hoeren. Jetzt werd ich es auch sicher nie wieder vergessen ^^ Und als wir dann durch waren mit Beten fragte sie, ob "Sonnenschein" denn das gleiche waere, wie "sunshine". Weil das ja sehr aehnlich klinge, genau wie "Gott" und "god". Ich war wirklich beeindruckt, dass sie so genau zugehoert und gleich die sprachlichen Parallelen gezogen hat! Mittlerweile muss ich das Gebet jedesmal beim Ins-Bett-gehen vorsagen, und jedesmal spricht sie genau diese beiden Woerter mit, stolz auf ihre eigene Kombinationsgabe. Sehr suess ist das.

11.2.07 21:39
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung